Ökogas - EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH

Klimafreundliches Ökogas Schützen Sie aktiv die Natur

Sie brauchen Gas. Zum Heizen. Zum Kochen. Und Sie wissen, dass es sich nicht vermeiden lässt, beim Verbrennen CO2 zu erzeugen. Aber lässt sich da nichts gegen tun?

Doch! Mit dem klimafreundlichen Ökogas der EWV: Damit können wir den CO2 Ausstoß zwar nicht vermeiden, aber an anderer Stelle wieder ausgleichen. Mit Projekten, die die Natur schützen. So wird die gleiche Menge an CO2 eingefangen, die Sie verbrauchen.

 

Siegel Ökogas regional

Ökogas mit REGION PLUS fördert regionalen Naturschutz

Gemeinsam können wir aber noch aktiver werden für unsere Umwelt. Wie? Indem Sie sich für sich REGION PLUS entscheiden. Natürlich bekommen Sie auch hier TÜV-zertifiziertes Ökogas. Zudem fördern Sie aber konkrete Naturschutzprojekte vor unserer Haustüre.

 

Naturschutzprojekte aktiv unterstützen in der Region

Durch Ihre Entscheidung für klimafreundliches Ökogas fließen 0,25 Cent je verbrauchter Kilowattstunde in einen Fördertopf der EWV. Aus diesem wird dann innerhalb von drei Jahren in regionale Projekte investiert. Solche, die zum Beispiel den CO2 Ausstoß kurzfristig hier vor Ort verringern. Das kann die Photovoltaikanlage auf dem Kindergartendach in Heinsberg, Waldaufforstungen oder die Apfelbaum-Pflanzaktion auf einer Streuobstwiese in Monschau sein. Aber auch klimafreundliche Projeke werden gefördert - wie das Pflanzen von Blühflächen am Wegesrand oder das Aufstellen von Insektenhotels und Nistkästen. Gemeinsam mit Ihnen werden wir so aktiv für den Naturschutz in unserer Region.

Wir freuen uns, dass wir schon einige Naturschutzprojekte in der Region umsetzen konnten:

Ihr Engagement kommt an

Sehen und hören Sie hier, wie klimafreundliches Ökogas eine bessere Klimazukunft fördert.

 

Wer die Natur schützt sollte unterstützt werden

Weil uns die Natur am Herzen liegt, engagieren wir uns nicht nur selbst. Wir möchten Ihnen auch dabei helfen. Deswegen beteiligen wir uns zum Beispiel an einer Heizungsumstellung oder der Wartung Ihrer Heizungsanlage. Informieren Sie sich jetzt hier über Ihre Fördermöglichkeiten. Oder Sie vertrauen uns direkt beim Modernisieren Ihrer Heizungsanlage und machen sich über unsere EWV PACHT HEIZUNG schlau.

Vor Ort

in einem unserer
EWV-Kundenzentren

Telefonisch

kostenlose regiohotline
0800 3981000

Online

nutzen Sie unser
Kontaktformular

Wissenswertes

In Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsagentur KlimaInvest Green Concepts lassen wir die CO2 Emissionen berechnen, die durch Heizungsanlagen und Produktionsprozesse bei unseren Kunden bei der Erdgasverbrennung entstehen. Diese Mengen an Emissionen werden dann durch Investitionen in zertifizierte und emissionsneutralisierende Klimaschutzprojekte ausgeglichen. 

 

Viele Klimaschutzprojekte befinden sich in Entwicklungs- und Schwellenländern. Dort lassen sich Klimaschutzprojekte zu geringeren Kosten durchführen, als in Industrieländern. Man kann mit weniger Geld mehr bewegen. So verbessert die EWV durch die Investitionen in Klimaschutzprojekte die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort, stärkt die nachhaltige Entwicklung der Infrastruktur und leistet damit einen Beitrag zum Umweltschutz.

Die EWV nutzt zum klimawirksamen Ausgleich der CO2-Emissionen aus der Erdgasverbrennung ausschließlich Projekte, die vom UN-Klimaschutzsekretariat anerkannt sind. Sie müssen entweder nach den strengen Anforderungen der unabhängigen non-profit Organisation VERRA (USA) als weltweit anerkannte VCS-Minderungsrechte gelten. Oder alternativ müssen sie als GS-Minderungsrechte, der ebenfalls unabhängigen und weltweit anerkannten schweizerischen non-profit Organisation Gold Standard, zertifiziert sein. Die EWV nutzt nur Projekte, die nach einem der beiden Richtlinien dieser Organisationen zertifiziert sind.

Bei beiden Zertifikaten (VERRA und Gold Standard) werden auf Basis wissenschaftlicher Methoden und Regelwerke die Klimaschutzprojekte für das Ökogas der EWV durch unabhängige, externe Auditoren (beispielsweise den TÜV) vor Ort geprüft, überwacht und so jede Tonne CO2-Einsparung nachprüfbar bestätigt. Dabei werden von beiden, für die EWV verpflichtenden Standards nur Projekte zugelassen, die ohne den zusätzlichen Erlös aus dem Verkauf von CO2-Minderungsrechten nicht entstanden wären. Zusätzlich werden ausschließlich Projekte ausgewählt, die nicht dazu führen, dass Emissionen an anderer Stelle steigen. 

Als Beleg zertifiziert und bescheinigt der unabhängige TÜV Rheinland KlimaInvest und damit auch der EWV zusätzlich, dass die Beschaffung der CO2-Minderungsrechte (sogenannte VER-Beschaffung), die angewandten Kompensationsberechnungen und die finale Zuweisung der Kompensationsmengen transparent, nachvollziehbar und fehlerfrei durchgeführt und dokumentiert werden. Dahinter steckt der Anspruch der EWV, dass nur Klimaschutzprojekte gefördert werden, die anerkannten Standards und Anforderungen entsprechen und eine nachweislich positive Klimawirkung belegen können.
 

Downloads