• News
  • Neuigkeiten

Die EWV unterstützt die Grundschulinitiative des Integrationsrates Eschweiler

Insgesamt 1.800 Euro für zwei Grundschulen in der Stadt gespendet

Detail - EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH

ESCHWEILER Kindern ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern: Das gelingt der Evangelischen Grundschule (EGS) Stadtmitte und die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Weisweiler nun noch etwas besser. Grund ist die im Mai gestartete Aktion „Miteinander – Füreinander“ des Integrationsrates in Eschweiler.

Der ursprüngliche Ansatz: Abwechslung für die von der Pandemie besonders betroffenen Kinder. Die Flutkatastrophe Mitte Juli rückte nun die vom Hochwasser schwer getroffenen Schulen in den Fokus. „Kinder nehmen eine Katastrophe intensiver als Belastung wahr“, wissen Özge Fethiye Koc und Mevlüt Gürbüz vom Integrationsrat. Darum wurden zwei Grundschulen ausgesucht.

Geld für einen Ausflug und Schulmaterialien

Insgesamt 1.800 Euro Spenden von der EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH, RWE und der örtlichen DITIB-Gemeinde kamen zusammen. Das sorgte für strahlende Gesichter: Denn noch sind die Folgen der Flut nicht komplett abschätzbar und die Mittel bei den Schulen knapp. Während die GGS mit dem Geld einen Ausflug finanziert, investiert die EGS in Schulmaterialien. „Kinder brauchen Abwechslung. Wir unterstützen die Aktion sehr gerne“, ergänzt EWV-Geschäftsführer Manfred Schröder.