EWV warnt vor unseriösen Abwerbern in Aldenhoven

Aldenhoven. Die EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH warnt aktuell vor unseriösen Abwerbeversuchen in Aldenhoven. Bei dem Energieversorger sind in den vergangenen Tagen vermehrt Anrufe von verunsicherten Kunden eingegangen. Hier handele es sich stets um die gleiche Vorgehensweise, erklärt EWV-Pressesprecherin Yvonne Rollesbroich: „Ein angeblicher EWV-Mitarbeiter klingelt und gibt vor, einen günstigeren Stromtarif anbieten zu können. Mitunter sind diese Personen sehr aufdringlich und tragen noch nicht mal einen Mund-Nase-Schutz.“

Sie stellt ganz deutlich klar, dass es sich hierbei nicht um EWV-Mitarbeiter handelt: „Aktuell sind aufgrund der Corona-Pandemie keine EWV-Mitarbeiter in der Region unterwegs. Wir haben bereits vor drei Wochen den persönlichen Kundenkontakt eingestellt. So wollen wir unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.“

Was können Kunden, bei denen jemand angeblich im Auftrag der EWV an der Tür klingelt, tun? Bei zweifelhaften Besuchen sollte man sich unbedingt den Namen des Vertreters und die Firma, in deren Auftrag er unterwegs ist, notieren. Zudem sind weitere Infos, wie zum Beispiel eine Handynummer oder E-Mail-Adresse, hilfreich. „Für uns ist es natürlich auch wichtig, die genauen Umstände zu den Besuchen der Abwerber zu erfahren, damit wir besser rechtliche Schritte einleiten können. Wir bitten Sie daher um Ihre Unterstützung, damit wir möglichst viele Zeugenaussagen sammeln können“, so Yvonne Rollesbroich weiter. Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat, möchte sich bitte an die EWV unter der Rufnummer 02402-101 1533 oder per E-Mail unter MeineEnergie(at)ewv.de wenden.

Zurück zur Übersicht
Trusted Shops Logo