Noch nie gewonnen und dann direkt den Hauptpreis

„Einen Roller hatte ich schon mal, aber nur als Zweitakter“, sagt Rainer Tesch (r.). Einen E-Scooter hingegen ist er noch nie gefahren, doch das kann er jetzt ganz schnell ändern. Beim Gewinnspiel im Rahmen des 13. EWV-Energiespartags am 8. September 2019 hat er nicht nur die richtige Antwort gewusst, sondern auch Glück gehabt und darf nun den Hauptgewinn sein Eigen nennen: einen E-Scooter SXT light PLUS V im Wert von rund 1.200 Euro. „Ich hab noch nie was gewonnen und dann gleich den Hauptpreis!“ freut sich der sympathische Gewinner.

Heike Asten, Verkauf-Innovation bei der EWV, gratuliert herzlich zum Gewinn und übergibt nicht nur E-Scooter und Papiere, sondern erklärt dem Gewinner auch die wichtigsten Funktionen seines neuen, modernen Fahrzeugs. Rainer Tesch kann es kaum erwarten, seinen neuen E-Scooter auszuprobieren und die ein oder andere Kurzstrecke jetzt nicht mehr mit dem Auto, sondern klimafreundlich mit dem E-Scooter zu absolvieren.

E-Mobilität war nur eines der zahlreichen Themen, zu denen sich die Besucher des 13. EWV-Energiespartags in der EWV-Zentrale am Willy-Brandt-Platz in Stolberg beraten lassen konnten. Aber eines, das großes Interesse geweckt hat.

Wer wollte, konnte sich die E-Autos des EWV-Fuhrparks nicht nur anschauen und erklären lassen, sondern auch gleich selbst Probefahren. „Unsere E-Autos waren nahezu durchgängig auf der Straße unterwegs. Es war schön zu sehen, mit welcher Begeisterung viele Besucher das erste Mal hinter dem Steuer eines E-Autos gesessen haben“, erzählt Heike Asten.

Beratungen zu „Stromtankstellen“ für E-Autos und E-Bikes, sowie ein E-Scooter-Parcours vervollständigten das Angebot zum Thema E-Mobilität.

 

 

Trusted Shops Logo