Team Cadillac startet mit EWV-Open in seine zweite Squash-Bundesliga-Saison

Man darf mit Recht von einer Erfolgsgeschichte sprechen, wenn es um erstklassigen Squash-Sport in Eschweiler geht. Denn das „Team Cadillac“ hat nicht nur eine hervorragende Premierensaison in der ersten Squash-Bundesliga hingelegt. „Wir werden auch in diesem Jahr wieder angreifen“, sagt Vereinspräsident Udo Dackweiler. Schon bei der ersten Saison in der höchsten Spielklasse in Deutschland konnten die in der Nothberger Straße 58 beheimateten Top-Sportler überzeugen. „In diesem Jahr haben wir unser Team verstärkt und wollen am Ende den vierten Platz belegen“, so Dackweiler.

Ein realistisches Ziel, denn das „Team Cadillac“ verfehlte in der vergangenen Saison dieses Ziel nur um einen Punkt. „Dass wir hier auf hohem Niveau spielen, zeigt nicht nur der tolle Zuschauerschnitt“, berichtet Teammanager und Spieler Marco Schoeppers. „60 Leute waren immer da, oft auch mehr“, erzählt er, „und wenn man bedenkt, dass der Platz naturgemäß ein wenig beengt ist, wenn alle etwas sehen wollen, ist das schon toll.“

Eine erfreuliche Nachricht gab es auch vom Hauptsponsor EWV. „Angesichts der hervorragenden Leistungen in der ersten Bundesligasaison bleiben wir nicht nur gerne Hauptsponsor, sondern haben unsere Förderung für die kommende Saison sogar noch verstärkt“, berichtete EWV-Marketingleiter Andreas Ihrig. Die langfristige Perspektive, bundesligareifen Squashsport in Eschweiler zu bieten, ist damit auf die Schiene gesetzt.  

Die Gelegenheiten in unserer Region hochklassigen Sport in der Bundesliga zu erleben, sollte man also nutzen. Dazu bietet sich nicht nur der reguläre Spielbetrieb in der kommenden Saison an, der am Samstag, 23. September, beginnt. „Wir spielen dann in Berlin, gegen einen Aufsteiger und rechnen uns eigentlich ganz gute Chancen aus“, so Schoeppers. Richtig spannend wird es dann natürlich bei den Heimspielen, die am Sonntag, 8. Oktober, um 14 Uhr gegen „Sportwerk Hamburg II“ starten. Ein Stamm von Zuschauern hat sich schon angesagt. Bei – dank Sponsoren - freiem Eintritt heißt es, mindestens so schnell wie der Squashball zu sein, um sich einen Platz zu sichern.

Damit die Menschen in der Region erstklassigen Sport auch schon vor dem Saisonstart erleben können, hat sich das „Team Cadillac“ in Zusammenarbeit mit seinem Hauptsponsor EWV Energie- und Wasser-Versorgung eine weitere Premiere ausgedacht.

„In diesem Jahr bieten wir erstmals die EWV-Open an“, freut sich EWV-Marketingleiter Andreas Ihrig. Die EWV-Open starten am Samstag, 19. August gegen 9 Uhr und bieten einen Tag lang Spitzensport hautnah. Da das Turnier mitten in der Saisonvorbereitung für die meisten Top-Teams und deren Spieler liegt, waren die ursprünglich 56 Anmeldeplätze ruckzuck vergeben. „Wir mussten spontan auf 64 Spieler aufstocken. Mehr geht bei unseren Möglichkeiten an einem Tag einfach nicht“, erläutert Udo Dackweiler.

Fest steht, dass das „Team Cadillac“ dank Topspielern wie Piedro Schweertman (NL) und Joeri Hapers (B) fast schon auf Erfolg programmiert ist. „Beide sind in ihren Heimatländern die amtierenden Landesmeister und belegen respektable Plätze in der Weltrangliste“, berichtet Udo Dackweiler über die herausragende Qualität des Kaders. Der ist zwar klein, doch angesichts des im Vergleich zu absoluten Topteams - wie beispielsweise dem „Bayern München des Squash“, dem SC Paderborn - minimalen Budgets, mit dem in Eschweiler höchstklassiges Squash gespielt wird, ist er sehr schlagkräftig.

„Dazu haben wir über unsere Erfolge natürlich auch beim Nachwuchs das Interesse am Squash wecken können“, so Marco Schoeppers weiter. Jugendteams, darunter auch eine reine Damenmannschaft, sind für das „Team Cadillac“ die Zukunft, auf der aufgebaut wird. Neben den bisher schon bekannten Stammspielern Piedro Schweertman, Joeri Hapers, Julian Kischel, Marco Schoeppers, Janosch Thäsler, und Christoph Bluhm gibt es noch weiteren Zuwachs: Thijs van der Pluim, ein junger Niederländer, gerade einmal 20 Jahre jung, wird als Semiprofi den Kader erweitern.

Grund genug also für die Squasher aus Eschweiler, sich auf die kommende Saison und den inoffiziellen Saisonstart mit den EWV-Open zu freuen. Und wer selbst noch nicht den Weg zu den Heimspielen vom „Team Cadillac“ gefunden hat, kann sich hier einen Überblick über die anstehenden Termine machen:

Samstag, 19. August: 1. EWV-Open

Sonntag, 8. Oktober: Heimspiel gegen Sportwerk Hamburg II

Samstag, 11. November: Heimspiel gegen den Paderborner SC II

Sonntag, 12. November: Heimspiel gegen Sportwerk Hamburg I

Sonntag, 14. Januar: Heimspiel gegen Airport Squash Berlin

Sonntag, 28. Januar: Heimspiel gegen den 1. Bremer SC

Sonntag, 11. Februar: Heimspiel gegen den Paderborner SC I

Samstag, 24. Februar: Heimspiel gegen die L.A. Squasher Harsefeld-Stade

Sonntag, 18. März: Heimspiel gegen den SC Turnhalle Niederrhein Krefeld

Mehr Infos zum Spielbetrieb und zum Verein gibt es auch online unter www.team-cadillac.de

Zurück zur Übersicht