Neuer Bewegungs- und Sinnesraum im „Abenteuerland“

Ab sofort haben die Kinder des Integrativen Kindergartens „Abenteuerland“ in Würselen die Möglichkeit, sich ausgelassen zu bewegen und neue Erfahrungen zu machen. Die Sponsoringaktion der EWV „Mitarbeiter packen´s an“ hat es möglich gemacht und den neuen Bewegungs- und Sinnesraum finanziert.  

Zum wiederholten Mal suchte die EWV in den eigenen Reihen nach sozialen Projekten, bei denen die Mitarbeiter sich selbst sozial engagieren und tatkräftig mithelfen. Auch in diesem Jahr wurden vier unterschiedliche Projekte ausgewählt, die mit einem Betrag von 2.500 Euro unterstützt werden. EWV-Mitarbeiter Jöran Niespor bewarb sich und war einer der glücklichen Gewinner. 

„Mein jüngster Sohn besucht aktuell die Kita und auch mein Ältester war dort“, erzählt der Produktmanager der EWV über seine Verbindung zu der Einrichtung. Die Kindertagesstätte wurde ausgebaut, um neue Räume für die Kinder zu schaffen. Dem Deutschen Roten Kreuz, Träger der Einrichtung, fehlte jedoch das nötige Geld, um den Bewegungs- und Sinnesraum umzugestalten und mit modernen Therapiegeräten auszustatten. 

Neben der finanziellen Unterstützung der EWV, wird auch bei der Umsetzung mitgeholfen. Zusammen mit seiner Kollegin Susanne Dreher, die ebenfalls als Produktmanagerin tätig ist und deren Tochter auch den Kindergarten besucht, packte Jöran Niespor bei der Umgestaltung am Samstagvormittag tatkräftig mit an. Die Schallisolierung wurde angebracht, und die neue Wand verspachtelt und gestrichen. „Es ist toll, dass die EWV mit ihrem Projekt da weiterhilft, wo die Kindertagesstätte an ihre Grenzen kommt. Die Sanierungsaktion kommt außerdem allen Kindern der Kita zugute und fördert notwendige Therapien“, beschreibt Jöran Niespor das Sponsoring. 

„Auch wir als Einrichtung schätzen das Engagement der EWV sehr. Wir hätten den Raum mit eigenen Mitteln weder umbauen, noch einrichten können. Ich möchte nochmal ein großes Dankeschön aussprechen von uns Erzieherinnen, aber auch von den Kindern“, freut sich Andrea Kirsch, Leiterin des Kindergartens.  

Zurück zur Übersicht