EWV knackt 125.000 Euro-Grenze

Unterstützung für den neuen Sportplatz des SV Breinig.

Im Rahmen einer Spendenaktion zur Finanzierung des Sportplatzbaus hat der SV Breinig die nächste Hürde genommen: Mit einem Sponsoring der EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH von 4.500 Euro konnte die 125.000 Euro-Marke überschritten werden.  

Marketingleiter Andreas Ihrig ist beeindruckt vom Engagement des SV Breinig: „Die Aktionen des Vereins, das Bauprojekt „Neuer Sportplatz“ möglichst schuldenfrei zu stemmen, sind klasse. Das unterstützen wir gerne. Hinzu kommt, dass viele regionale Handwerksbetriebe eingebunden werden. So können wir unsere Region doppelt unterstützen.“

Jürgen Ramers, der sich seitens des SV Breinig um die Vermarktung des Projektes kümmert, betont, mit der EWV „glücklicherweise nicht nur einen einfachen Unterstützer, sondern einen strategischen Partner für die Zukunft gewonnen zu haben.“ Mit dem bislang Erreichten sieht er die Aktion lange noch nicht am Ende. „Wir befinden zwar uns auf der Zielgeraden, aber auch die kann sehr lang sein.“ 

In den Wintermonaten hat man sich beim SV mit der Spendenaktion bewusst zurück gehalten. Jetzt, wo der Heimspielbetrieb wieder losgeht und die Aktiven und Eltern die Infrastruktur förmlich wachsen sehen können, erhofft man sich noch einmal den letzten, entscheidenden Schub. Ein Schub der nötig ist, um das Ziel zu realisieren, am Ende der nächsten Generation keinerlei Schulden hinterlassen zu haben.

Zurück zur Übersicht