Damit Weisweiler, Hücheln und IGP immer leuchten

EWV übernimmt für zehn Jahre die Rundum-Betreuung der Straßenbeleuchtung.

Wenn es dunkel wird, geht die Straßenbeleuchtung an. Das ist für uns selbstverständlich. Damit das immer reibungslos läuft, sind im Hintergrund viele Arbeiten nötig. Diese Arbeiten übernimmt für Weisweiler, Hücheln und den Industrie- und Gewerbepark Eschweiler jetzt die EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH.

„Wir haben mit der Stadt Eschweiler einen Vertrag über zehn Jahre gemacht“, erklärt Rene Schmitz, der für die Vertragsverhandlungen zuständig war. René Schmitz arbeitet bei der regionetz, einer Tochtergesellschaft der EWV, die sich in Zukunft um die Straßenbeleuchtung kümmern wird. „Die Laternen gehören der EWV und wir sorgen dafür, dass sie stets einwandfrei funktionieren“, so Schmitz.

Genau gesagt, das Team von regionetz-Sachgebietsleiter Günter Bachmann. Er kennt die Straßenbeleuchtung in den Gebieten bis ins kleinste Detail: „Wir haben in Weisweiler, Hücheln und dem IGP 874 Lichtpunkte, also Laternen, mit 901 Leuchten. Zu unseren Aufgaben gehören die Wartung, Instandhaltung, Entstörung und der Bau neuer Straßenlaternen“, sagt Günter Bachmann.

Das bedeutet, dass alle vier Jahre alle Lampen ausgetauscht werden. Außerdem gibt es regelmäßig sogenannte Standsicherheitsprüfungen. Günter Bachmann erklärt das Verfahren: „Da kommt ein Klein-Bagger, der am Arm einen Kraftmesser hat. Er drückt gegen und zieht an dem Mast und anhand der Biegekurve, sehen wir, ob die Laterne noch standfest ist.“ Und damit die Laternen nicht rosten, gibt es regelmäßig einen neuen Anstrich mit einem Korrosionsschutz. 

Der technische Beigeordnete der Stadt Eschweiler Hermann Gödde weiß, warum die Stadt diesen Auftrag der EWV übergeben hat: „Mit der EWV setzen wir auf einen zuverlässigen, langjährigen Partner. Wir wissen um die Vorteile der kurzen Wege und einem Ansprechpartner vor Ort und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Und sollte mal eine Straßenlaterne nicht leuchten, hilft ein Anruf bei der Störmeldestelle unter 0800 3980110. So können auch sie mithelfen, dass im IGP und in Weisweiler und Hücheln nicht das Licht ausgeht.

Zurück zur Übersicht