12. EWV-Energiespartag im Rahmen der Stolberger Stadtparty

Energiespartipps, Menschenkicker und Infos zur kaufmännischen Ausbildung

Das Dutzend ist voll: Die EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH lädt am Sonntag, 9. September, ab 13 Uhr zum 12. EWV-Energiespartag ein. Wie im vergangenen Jahr wird der Energiespartag wieder in den großen Rahmen der Stolberger Stadtparty eingebettet.

Wem das Thema Energiesparen am Herzen liegt, der sollte vorbeischauen, denn beim EWV-Energiespartag gibt es umfangreiche Beratung und Informationen. Der regionale Energieversorger, der 22 Kommunen der Region mit Strom, Erdgas und auch Wasser versorgt, lockt an diesem Tag mit besonderen Angeboten. Das reicht von der kostenlosen Energieberatung über die Vorstellung innovativer Heiztechniken bis zur Fotobox für Kinder mit Maskottchen Power Paul.
Erstmals sind die kaufmännischen Azubis der EWV mit ihrem eigenen Ausbildungsstand dabei. Dort berichtet der firmeneigene Nachwuchs aus erster Hand über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten. Mit viel Smalltalk auf Augenhöhe mit den interessierten, jungen Besuchern, Infomaterial und wichtigen Tipps für eine gute Bewerbung.

Das erfahrene Team von EWV-Experten zeigt gleichzeitig die ganze Palette von Effizienz-Maßnahmen für die eigenen vier Wände. Dabei ist es egal, ob es sich um kleine Tricks für den Haushalt dreht, wie beispielsweise die Nutzung von schaltbaren Steckdosenleisten, um den Stand-By-Stromverbrauch zu vermeiden, oder um komplexe Themen wie die Modernisierung der Haustechnik. Heizungsmodernisierung, eine eigene Solaranlage, Elektromobilität und auch die Altbausanierung: All das ist mit den Experten der EWV und ihren Netzwerkpartnern möglich.

Die passenden Antworten gibt es auch auf die Frage nach dem richtigen Strom- oder Erdgasprodukt. Neben dem Leistungsspektrum der EWV, zu dem beispielsweise auch „Stromtankstellen“ für E-Autos und auch Pedelecs gehören, gibt es noch die Chance, sich von externen Fachleuten beraten zu lassen. So sind, wie schon bei den vergangenen Auflagen, auch die Verbraucherzentrale NRW, das Energieeffizienznetzwerk „effeff.ac“ und die Initiative „altbau plus“ zu Gast in Stolberg. Im Rahmenprogramm wird neben moderierten Themen mit verschiedenen Gesprächspartnern auch ein Energiequiz mit tollen Gewinnen angeboten. Und um 15 Uhr gibt es noch einen Fachvortrag zum Thema „Neue Heizung ohne Anschaffungskosten“.

Weiteres Highlight wird eine Virtual-Reality-Brille sein, mit deren Hilfe man sich selbst eine virtuelle Solaranlage installieren kann. Und auch auf dem Willy-Brandt-Platz gibt es Action pur: Der bereits am Vortag startende 1. EWV-Stadtparty-Cup. Dafür bauen die Fußballer vom SV Breinig eigens einen großen Menschenkicker auf dem Willy-Brandt-Platz auf. Dort stehen sich die Teammitglieder  - ganz wie im kleinen Original-Kicker - an festen Plätzen und Stangen gegenüber, machen Tore und wollen Treffer verhindern. Samstags messen sich hier die erwachsenen Teams, während am Sonntag der Nachwuchs an der Reihe ist. Natürlich ist die abschließende Siegerehrung hier der krönende Höhepunkt des Events im Event. Doch damit nicht genug Fußball-Action: So hat sich auch der VfL Vichttal mit seinem Fußball-Dart angekündigt.

„Wir bieten auch in der 12. Auflage des EWV-Energiespartages wieder eine tolle Mischung aus Information, Unterhaltung und Spaß an“, freut sich EWV-Marketingleiter Andreas Ihrig. „Kommen Sie einfach vorbei, bis 18 Uhr stehen unsere Türen für Sie offen“, lädt er ein.

Zurück zur Übersicht