Das EWV Förderprogramm für unsere Strom-Gewerbekunden

Als EWV-Kunde erwarten Sie von uns attraktive Produkte. Mit den EWV Förderprogrammen machen wir Ihnen die Entscheidung für unsere Stromprodukte leicht. Denn hier belohnen wir Ihr Engagement für umweltschützende Investitionen in Ihren Betrieb.

Wie funktioniert das? Indem Sie zum Beispiel auf dem Dach Ihres Betriebsgebäudes eine PV-Anlage installieren. Sie könnten Ihre Heizungsanlage auch auf die klimaschonende Technologie einer Wärmepumpe umstellen. Oder Sie kaufen einen energieeffizienten Kühlschrank für den Aufenthaltsraum und der nächste Dienstwagen wird ein E-Auto. 

So setzen Sie als EWV Gewerbekunde auf umweltbewusstes Denken und Handeln. Weil Ihr Unternehmen und die Region uns am Herzen, liegen unterstützen wir Sie deshalb beim Schutz der Natur mit attraktiven Förderungen.

Förderungsmöglichkeiten für Geschäftskunden der EWV

Profitieren Sie für Ihr Unternehmen von attraktiven Stromförderungen

Strom

Es gibt Förderungen von bis zu 250 Euro. Zum Beispiel für Ihre Wärmepumpe oder die PV-Anlage auf dem Firmendach – jetzt informieren.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Förderung

•    Stromhausanschluss für Neubau: 100 Euro
•    Kauf einer PV-Anlage oder eines PV-Speichers: 100 Euro
•    Einbau einer Wärmepumpe: 100 Euro
•    Wartung der vorhandenen Wärmepumpe: 50 Euro

E-Geräte

Ob Bürokühlschrank, Waschmaschine oder andere neue Geräte: Sind diese energieeffizient, gibt es 50 Euro Förderung – jetzt informieren.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Förderung

•    Umstellung der Heizungsanlage auf EWV GAS: 150 Euro
•    Entsorgung des Öltanks durch eine Fachfirma: 100 Euro
•    Erneuerung der vorhandenen Erdgasheizung (Kesseltausch): 100 Euro
•    Installation einer Erdgasheizung in Verbindung mit einer Solaranlage im Neubau: 150 Euro
•    Wartung der vorhandenen Erdgasheizung: 50 Euro
•    Gebrauchsfähigkeitsprüfung der Gasleitung: 50 Euro

E-Mobilität

Sie kaufen eine Wallbox oder ein E-Auto als Dienstwagen? Elektromobilität wird mit bis zu 250 gefördert – jetzt informieren.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Förderung

•    Kauf eines reinen E-Fahrzeuges (E-Auto): 100 Euro
•    Kauf einer Wallbox: 50 Euro
•    Das Laden von E-Fahrzeugen auf dem Betriebshof (E-Auto oder Hybrid): 50 Euro
•    Kauf eines neuen Elektrorollers oder Elektrofahrrads: 50 Euro

Sichern Sie sich Ihre Stromförderung 2022

  • EWV Stromkunde zum Zeitpunkt der Förderanfrage mit ausgeglichenem Kundenkonto
  • Verpflichtung für zwei weitere Jahre Energiekunde zu bleiben (unabhängig vom Produkt)
  • Gilt für Letztverbraucher/Privatkunden und Gewerbekunden im Versorgungsgebiet der EWV
    (nicht für vermietete oder leerstehende Objekte und Allgemeinstromkunden)
  • Inbetriebnahmedatum/Rechnungsdatum des jeweiligen Jahres
  • Rechnungen aus dem vierten Quartal des Vorjahres können bis 31. Januar des Folgejahres bei Förderanfragen berücksichtigt werden
  • Das ausgefüllte Online-Formular für Ihre Förderanfrage oder das Formular EWV Förderprogramm ausgefüllt auf dem Postweg an uns zurück.
  • Eine Kopie der Rechnung / ein Nachweis / das Energielabel A bis C
  • Für die Förderung eines reinen E-Fahrzeuges eine Kopie des gültigen Fahrzeugscheins (Kfz)
  • Für das Laden von E-Fahrzeugen zu Hause eine Kopie des gültigen Fahrzeugscheins (Kfz) und eine Kopie der Kfz-Haftpflichtrechnung

Für das Förderprogramm der EWV steht ein begrenztes Budget bereit. Sollten diese Mittel vorzeitig erschöpft sein, endet damit auch das Förderprogramm. Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung der Förderung besteht nicht. Die EWV behält sich das Recht vor, eine Förderung auszuschließen und das Förderprogramm jederzeit zu ändern oder einzustellen. Die Kundenbindung beginnt mit dem Bearbeitungsdatum der Förderanfrage unsererseits immer zum Monatsende.

Innerhalb einer Kundenbindung beträgt die maximale Förderung bei Strom-Privatkunden 100 Euro und bei Gas-Privatkunden 250 Euro. Die maximale Förderung bei Strom-Gewerbekunden sowie Gas-Gewerbekunden beträgt jeweils 250 Euro.

Ein Förderzuschuss kann nicht mit produktbezogenen Bonusprogrammen kombiniert werden.

Bei den genannten Förderzuschüssen handelt es sich um Bruttobeträge. Alle Beträge enthalten 19% Umsatzsteuer.

 

Jetzt Förderung sichern

Ihre Ansprechpartnerinwenn’s um Förderungen geht:

Downloads