Seminar mit Praxisworkshop: Schaltberechtigung bis 35 kV

Befugniserhaltung für Mittelspannungsanlagen

Das Seminar „Schaltberechtigung bis 35 kV – Befugniserhaltung für Mittelspannungsanlagen“ findet am 18.11.2021 (Grundlagen für Erstteilnehmer) und am
19.11.2021 (Auffrischung) statt und richtet sich an Elektrofachkräfte aus dem Bereich Mittelspannungsanla-
gen. Erstteilnehmer müssen den Termin am 18.11.2021 wahrnehmen und dann zusätzlich den Auffrischungstermin besuchen.

Technische Arbeiten an Mittelspannungsanlagen erfordern spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten. In unserem
Seminar geht es daher um die Vermittlung von notwendigem fachlichem Know-how und von gängigen Vorschriften, damit folgenschwere Verstöße gegen Sicherheitsregeln oder Arbeitsunfälle verhindert werden können.

Auch im Jahr 2021 werden wir den praxisbezogenen Teil (je nach Bedarf für Erstteilnehmer) in unserem Netzbereich durchführen (bitte bei der Anmeldung berücksichtigen). Die Kosten betragen 490 € (netto) pro
Teilnehmer und 690 € für Erstteilnehmer (zweitägiges Seminar).

Seminar mit Praxisworkshop:
Schaltberechtigung bis 35 kV – Befugniserhaltung für Mittelspannungsanlagen Veranstaltungsinhalte

  • Arbeitssicherheit: Bedeutung, Ziele
  • Betrieb von elektrischen Anlagen gemäß DIN EN 50110-1:2014:02, DGUV Vorschrift 3
  • Aufgaben und Verantwortung der Schaltberechtigten
  • Gerätekunde, Kompaktstationen, Werkzeuge, Prüffristen
  • Organisation und Meldung von Schalthandlungen
  • Die fünf Sicherheitsregeln
  • Schaltberechtigung für elektrische Anlagen
  • Beispiele für Schaltablaufdiagramme
  • Netzschutztechnik und Netzschutzeinrichtungen in Mittelspannungsanlagen und -netzen

Um eine effektive Vermittlung der Inhalte zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen pro Termin begrenzt. Wir behalten uns vor, bei einer zu geringen Teilnehmerzahl nur einen Termin anzubieten oder die Schulung auf nächstes Jahr zu verschieben.

Jetzt anmeldenAnmeldeschluss: 12.11.2021

Durch Absenden Ihrer Anfragen stimmen Sie der Nutzung Ihrer Daten zur Beratung per Mail und Telefon zum oben genannten Thema zu. Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.