Doppelt Sparen mit der Umrüstung auf LED

Lassen Sie Ihre Bilanz im neuen Licht erstrahlen.

Den Energieverbrauch senken, während gleichzeitig der Bedarf an stromverbrauchender Technologie steigt, gehört zu den Herausforderungen vieler Unternehmer. 
Besonders "lichtintensive" Firmen, Institutionen und Kommunen, bei denen eine helle  und intensive Beleuchtung zwingend erforderlich ist, profitieren jetzt von einer Umrüstung auf LED-Technologie.

Eine optimale Beleuchtung ist dabei nicht nur von wirtschaftlicher Relevanz. Sie ist zudem ein unverzichtbares Element verbesserter und normgerechter Arbeitsbedingungen.

Eine Umrüstung auf LED zahlt sich für Sie aus:

  • schnelle Kostenamortisierung durch massive Stromeinsparung 
  • bis zu 80% Energieeinsparung
  • 10-mal mehr Lichtgewinn aus 1 Watt als bei herkömmlichen Glühlampen
  • exzellente Farbwiedergabe innerhalb eines breiten Lichtspektrums
  • kein Flimmern, Brummen oder Einschaltverzögerungen
  • umweltfreundlich durch Verzicht auf Schwermetalle und Gase
  • Einhaltung der Arbeitsstättenrichtlinien (ASR)

Nach der Erfassung Ihrer Bestandsanlage erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam ein innovatives Beleuchtungskonzept, das optimal auf Ihren Bedarf ausgelegt ist.

  • Persönliche Beratung zu individuellen Lösungsmöglichkeiten und Bewertung konkreter Einsparpotenziale
  • Erstellung und Realisierung eines maßgeschneiderten Beleuchtungskonzepts mit LED-Technologie
  • Einhaltung der aktuellen gültigen Arbeitsstättenrichtlinie ( ASR) und aller anderen Anforderungen
  • Prüfung bestehender Förderungen
  • Montage des neuen Beleuchtungssystem
  • Demontage und Entsorgung der Altanlage 

Eine Umrüstung auf LED spart Energie und Kosten.

Eine professionelle Energieberatung der EWV half, die optimale Lösung zu realisieren.

Stahl und andere Metalle – in jeder Form und Qualität – gehören zum umfangreichen Sortiment der Kerschgens Werkstoffe und Mehr GmbH. Schon seit 1876 ist das Stolberger Unternehmen im Stahlhandel tätig und liefert die unterschiedlichsten Werkstoffe und Anarbeitungsleistungen für Industrie und Maschinenbau, Bauwesen, Stahl- und Metallbau. In den vergangenen fünf Jahren eröffnete Kerschgens das modernste Formstahl-Center Europas und nahm ein neues Blechbearbeitungszentrum in Betrieb.
Beides markiert den Wandel vom Stahlhändler zum Dienstleister. Sein umfangreiches Know-how, auch für neue Werkstoffe und Technologien, bietet Kunden innovative und individuelle Lösungen.

Energiesparen mit LED

Wie sollte im eigenen Lager und in den Hallen an den Standorten Bitburg und Stolberg eine zeitgemäße, effiziente Beleuchtung aussehen? Heinz Herbort, geschäftsführender Gesellschafter bei Kerschgens, nahm dafür die Kompetenz der EWV in Anspruch: „Kerschgens steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Unsere Produkte und Dienstleistungen sind vielfach zertifiziert. Diesen Maßstab legen wir bewusst auch an interne Lösungen an.“ Eine Energieberatung in Form eines Energieaudits nach DIN 16247 brachte Aufschluss über Schwachstellen im Unternehmen. Gleichzeitig zeigte Thomas Eickenscheidt Wege zur Steigerung der Energieeffizienz auf. Der EWV-Energieberater empfahl als eine der wichtigsten Maßnahmen den Austausch der
Quecksilberdampflampen gegen eine neue LED-Hallenbeleuchtung. „Bis Juni wurden am Standort Stolberg 266 alte HQL-Strahler mit einer Systemleistung von 460 Watt gegen effiziente LED-Leuchten mit nur noch 200 Watt getauscht“, so Eickenscheidt.

Bundesförderung

Entsprechend groß fällt die Energieeinsparung aus. Heinz Herbort zieht ein Fazit: „Wir erwarten am Standort Stolberg etwa 400.000 Kilowattstunden Stromersparnis im Jahr und vermeiden so 240 Tonnen CO2.“ Wirtschaftlich erleichtert wurde die Umrüstung durch ein Förderprogramm der bundeseigenen KfW Bankengruppe. Die EWV realisierte das Projekt mit einem Fachunternehmen der Region.

Thomas Eickenscheidt

Projektmanager Energienahe Dienstleistungen
Telefon 02402 101-1565
Fax 02402 101-521565

Marktbericht

Energyline Journal